Ayurveda

Ayurveda

Ayurveda – das Wissen vom langen und gesunden Leben

Ayurveda ist eine jahrtausende alte Lebensphilosophie, die ihre Wurzeln in Indien und Sri Lanka hat. Ein Teilbereich des Ayurveda ist eine ganzheitliche Heilmethode, die als die älteste aller medizinischen Lehren gilt.

Der Ayurveda geht davon aus, dass jeder Mensch von Geburt an eine Urnatur, individuelle Konstitution (Pakriti) besitzt. Die Pakriti setzt sich individuell aus den drei Bioenergien (Doshas) Vata, Pitta und Kapha zusammen. Im Laufe des Lebens kann es zum Beispiel durch Stress, falsche Ernährung, Umweltbelastungen zu einem Ungleichgewicht der Doshas kommen und damit zu Krankheit.

Eine von vielen ayurvedischen Maßnahmen ein Gleichgewicht der Doshas herzustellen und zu erhalten, sind die ayurvedischen Massagen. Sie werden mit warmen, auf Ihre Konstitution und Beschwerden abgestimmten Öle durchgeführt.
Aber auch in der Prävention haben sich diese Massagen bewährt.

In meiner Praxis biete ich folgende ayurvedische Massagen therapiebegleitend und präventiv an:

  • Abhyanga (Ganzkörpermassage)
  • Padabhyanga (Fußmassage)
  • Upanahasveda (Rückenmassage mit Kräuterauflagen)
  • Shiroabhyanga (Kopfmassage)
  • Mukabhyanga (Gesichtsmassage)
  • Udarabhyanga (Bauchmassage)
  • Pinda sveda (Stempelmassage)
  • Garshan (Rohseidenhandschuh-Massage)
  • Shirodhara (Öl-Stirnguss)
  • Edelstein-Shirodhara (Edelstein-Stirnbehandlung)